Die Einsatzmöglichkeiten

Momentan befinden sich 5  LamiPress-Anlagen im industriellen Einsatz.

Zwei davon befinden sich in den Produktionsstätten von Fotoverbundglas Marl GmbH.

Interessant ist, dass mit den extern geführten Maschinen völlig verschiedene Geschäftsmodelle verfolgt werden, die aufzeigen, dass das Leistungsspektrum der LamiPress® mittlerweile weit mehr bietet, als die damaligen Entwicklungsziele.

Klar ist, dass mit Einfachverbunden und klassichem Massenglas heutzutage kein Geschäft mehr gemacht wird. Die LamiPress® bietet jedoch reichlich alternative Möglichkeiten.

 

Die Flachglasveredler, die mit einer LamiPress® arbeiten, machen sich die vielseitige Überlegenheit der LamiPress® auf verschiedene Weise zu nutzen:

 

  1. Nutzung der energetischen Effizienz und damit verbunden, Nutzung der niedrigen Betriebskosten: Anbieten von VSG bis zu 30% unter dem branchenüblichen Marktpreis
  2. Nutzung der Flexibilität und Geschwindigkeit: Bereitstellung von Verbundgläsern innerhalb von 3-4 Tagen nach Auftragseingang, mit einem Aufpreis von bis zu 40%.
  3. Nutzung der verfahrenstechnischen Überlegenheit: Entwicklung völlig neuer Verbundglasprodukte und Produktion von hochverdelten Sonderprodukten mit hoher Gewinnspanne.